Happy Diamonds stehen für Unabhängigkeit und spielerische Schwerelosigkeit, die sich in immer neuen Varianten ausdrücken. Sie haben die seltene Fähigkeit, in jeder Epoche stimmig und dabei unendlich wandelbar zu sein: eben zeitlos modern. Seit über 40 Jahren faszinieren die Happy Diamonds nun schon. Die ikonischen Must-Haves „Icons“ verleihen mit ihrem neuen Design und ihren feinen Linien einen strahlend eleganten Look, ohne sich in den Vordergrund zu spielen. Man kann sie überall und zu jedem Anlass tragen. Sie sind dezent und zurückhaltend und doch faszinierend präsent. Sie verfehlen ihre Wirkung nie. Sie machen ihre Trägerin einfach happy!

Zur Herstellerseite

40 JAHRE GRENZENLOSE FREIHEIT

HAPPY DIAMONDS

Die Geschichte der Happy Diamonds beginnt mit einer Begegnung von Wasser und Licht: 1976 entdeckt der Chopard-Designer Ronald Kurowski auf einer Wanderung durch den Schwarzwald fasziniert das Glitzern von Sonnenstrahlen in den unzähligen Tropfen eines Wasserfalls. Er versucht, diese Magie des Tageslichts, das sich in Tausenden von Wassertropfen in allen Farben des Regenbogens bricht, in seinen Entwürfen einzufangen. Dabei kommt ihm die geniale Idee, die Diamanten so zwischen zwei Saphirgläsern einzuschließen, dass sie sich frei bewegen und ihre ganze Pracht entfalten können. Er legt jeden einzelnen Diamanten in eine eigene goldene Kapsel mit abgeschrägtem Boden, damit er sich vollkommen ungehindert zwischen den Glasscheiben bewegen kann.

„Diese Diamanten sehen glücklich aus − sie sind frei.“ sagt Eigentümerin Karin Scheufele, als sie die erste Happy Diamonds Uhr sieht. Und so erhielt die Kollektion ihren Namen: „Happy Diamonds“.