Hinter jedem Schmuck stecken Menschen und Menschliches. Am Anfang steht immer eine Idee, ein Gedanke, ein emotionales Bedürfnis. Der Grundstein dazu wird im Designteam gelegt, eingebettet in der Manufaktur-Werkstatt, die sich in über 135 Jahren im Umgang mit Edelmetallen eine reiche Erfahrung angeeignet hat. Ihren Ausdruck findet diese Tradition in dem Zusammenspiel von kundigem Handwerk und dem Einsatz zeitgemäßer Technik. Der gestalterische Umgang mit den Edelmetallen ist eine Kunst, die Gestaltung nachvollziehbar macht; das was geschieht, teilt sich bewusst oder unbewusst mit. Niessing lebt Gestaltung.

Design in all seiner Innovation hat Tradition bei Niessing. Diese wird von den Designern behutsam gepflegt und immer wieder durch neue Aspekte ergänzt. Gestaltung wird als allumfassende Aufgabe verstanden. Jedes noch so kleine Detail ist wichtig. Oft muss ein Entwurf Jahre reifen bis er umgesetzt wird. In jedem Fall wird die Form perfektioniert, bis alle mit dem Ergebnis zufrieden sind. Internationale Designpreise und die Präsenz in Museen bestätigen diese Passion für Schönheit und Material.

Zur Herstellerseite

DIE FARBEN DES GOLDES

NIESSING

Die Seele des Goldes hat viele Farben: Gold, so weich und warm wie Meeressand oder frisch und klar wie ein Sommermorgen am See. Gold, so leuchtend rot wie die Sonne an diesem einen, ganz besonderen Moment, kurz bevor sie untergeht. Gold, so schön, dass es leicht zu erröten scheint. Pures Gold in sattem Gelb …

Kann Gold nicht sogar duften und leuchten wie frisch geschnittenes Heu? Niessing hat den Farbkreis in Gold geschlossen: Das Farbspektrum, das Niessing kostbarem Gold entlockt, ist weltweit einmalig. Wenn sich die besten Designer und Spezialisten für Goldlegierungen in die Schmelze zurückziehen, dann entsteht Besonderes. Teamwork ist angesagt, alle müssen sich blind verstehen, brauchen viel Geduld und großes Knowhow. Was so schwierig ist an dieser Arbeit?

Gold ist natürlich der Hauptbestandteil der Legierung. Es sind die Beimischungen an Silber, Kupfer oder Palladium, die den Farbton bestimmen. Und schon kleinste Abweichungen in Menge, Temperatur oder in der Geschwindigkeit des Schmelzprozesses entscheiden über Gelingen oder Misserfolg: Gold zu schmelzen ist eine hohe Kunst! Um optimale Qualität zu gewährleisten, stellt Niessing alle Legierungen selbst her. Ganz gleich, welche der vielen Niessing Goldtöne Ihr Lieblingston wird: Die Farben des Goldes strahlen mitten ins Herz!

SAMTWEICH, SCHWERELOS UND SCHILLERND

NIESSING MIRAGE

Durch ihre Überlagerung erzeugen die feingliedrigen Lamellen die Illusion eines Glaskörpers, die Luft im Inneren der Schmuckstücke scheint zu flirren. So hat man Gold und Platinum noch nie gesehen: schillernd und durchscheinend.

Faszinierende Bilder entstehen, die an zarte Libellenflügel oder an fliegendes Laub im goldenen Herbstlicht erinnern. Lichterglanz tanzt auf den Goldlamellen wie Sonnenstrahlen auf einer bewegten Wasseroberfläche. Lassen Sie sich von immer neuen Assoziationen überraschen!

Hauchzarte runde oder ovale Scheiben mit feinsten Lamellen werden kunstvoll ineinandergesteckt. Die Schmuckobjekte nehmen das Licht mit all seinen Facetten auf und spiegeln es: Die Niessing Colors erstrahlen in nie gesehener Intensität.

Wie selbstverständlich läuft die Niessing Schnur zwischen den beiden Hälften des Anhängers hindurch, verschwindet völlig in seinem flirrenden Innern: Mirage kennt weder oben noch unten, weder vorn noch hinten. Jede Seite ist anders und zeigt ein neues Muster, eine neue Spiegelung, eine neue Form.