1893 gründete Ernst Alexander Wellendorff die Schmuckmanufaktur und kreierte Juwelen für die europäischen Königshäuser. Heute wird das Unternehmen bereits in der vierten Generation geführt – vieles hat sich in über 120 Jahren seit der Gründung geändert, der Anspruch an erstklassige Qualität, außergewöhnliches Design und ein samtweiches Tragegefühl auf der Haut ist geblieben. In der Wellendorff-Manufaktur in Pforzheim werden mit Perfektion, Präzision und Liebe zum Detail alle Schmuckstücke einzeln angefertigt. Jede Kreation geht durch die Hände erfahrener Goldschmiede. Die Manufaktur ist Heimat wohlgehüteter Geheimnisse, die den Schmuck so einmalig und unnachahmlich machen.

1977 gelang Hanspeter Wellendorff die Fertigung der ersten Wellendorff-Kordel und damit die Geburt eines einzigartigen Schmuckstücks, das heute ein Klassiker ist – gewoben aus feinsten, 18-karätigen Goldfäden, weich und biegsam und doch von dauerhafter Schönheit. Ein Schmuckstück, so sanft und weich wie Seide

Zur Herstellerseite

WAHRE WERTE // WAHRES GLÜCK

ERINNERUNGEN IN GOLD

Neben der legendären Wellendorff-Kordel etablierten sich die magischen Ringe zum weiteren, unverwechselbaren Wellendorff-Klassiker. Ein ganz besonderer Charme für die Trägerin ist neben der Farbe das samtweiche und spielerische Drehen der Ringe, das die Trägerin jeden Tag an besondere Glücksmomente erinnert. Um dieses einzigartige Drehen zu erreichen, sind höchste Präzision und technisches Know-how erforderlich.

Das speziell von Wellendorff entwickelte, transparente Kaltemail ist für die unvergleichliche Klarheit und Brillanz der Farben verantwortlich. In bis zu drei Gravurebenen zaubert diese zarte Lichtspiele und leuchtende Farbreflexe. Kaltemail kann, im Gegensatz zu herkömmlichem Email, der Ausdehnung des Goldes folgen und somit auch extremen Belastungen standhalten. Seine Widerstandsfähigkeit macht es schlag- und stoßfest, so dass die Trägerin sich auch im Alltag auf Ihren Wellendorff-Schmuck verlassen und sich täglich an ihm erfreuen kann.

FUNKELNDE FARBEN // FREIHEIT UND WEITE

EIN TAG AM MEER

Ein Tag am Meer: Da klingt die Sehnsucht nach Freiheit und Weite an, der Traum von Sonne und Strand, die Erinnerung an tanzende Wellen und unvergessliche Sonnenuntergänge. All diese Stimmungen und Gefühle lassen sich in Farben ausdrücken: Im tiefen Blau des weiten Meeres, im goldenen Funkeln von Licht auf lebhaft bewegtem Wasser, im Changieren von Rot und Orange der untergehenden Sonne. Inspiriert von träumerischen Gedanken an einen Tag am Meer greift Wellendorff mit der neuen Kollektion diese Erinnerungen an einen Ort der Erholung, der Besinnung und der reinen Lebensfreude auf.

Eine neue Formensprache zeigt sich in den Ringen mit achteckigen Außenringen, die symbolisch für Vollkommenheit stehen. Kleine eingravierte Quadrate unterstreichen die grafische Wirkung der neuen Ringform und erzeugen einen faszinierenden Mosaik-Effekt, der sich bei jedem Drehen wie die Wasseroberfläche wandelt.