Die Armbanduhr für die Weltmeere

Rolex erweitert seine Modelllinie Yacht-Master um ein neues Modell,das erstmals mit 42-mm-Gehäuse angeboten wird: die Oyster Perpetual Yacht-Master 42.

Die maritimen Yacht-Master Armbanduhren sind an ihrer in beide Richtungen drehbaren Lünette mit 60-Minuten-Graduierung im Reliefsofort zu erkennen. Die Lünette der Yacht-Master 42 verfügt über eine Cerachrom-Zahlenscheibe aus mattschwarzer Keramik, die perfekt mit dem schwarz lackierten Zifferblatt harmoniert. Mit der neuen, in 18 Karat Weißgold erhältlichen Armbanduhr hält dieses Edelmetall Einzug bei einem Yacht-Master Modell. Die Lichtreflexe auf den Hornbügeln und den Flanken des Mittelteils unterstreichen die Formen ihres Oyster-Gehäuses.

Wie alle Professional Armbanduhren von Rolex lässt sich die Yacht-Master 42 unter allen Einsatzbedingungen, vor allem im Dunklen, sehr gut ablesen dank ihrer Chromalight-Anzeige, deren groß bemessene Indizes und breite Zeiger mit einer lange nachleuchtenden Leuchtmasse beschichtet sind.

Dieses neue Modell ist mit dem Kaliber 3235 ausgestattet – einemUhrwerk, das die Vorreiterrolle von Rolex in der Uhrmacherkunst unterstreicht und erstmals bei einer Yacht-Master eingesetzt wird.

Wie alle Armbanduhren von Rolex verfügt die Yacht-Master 42 über die Zertifizierung „Chronometer der Superlative“, die dem Modell außergewöhnliche Leistungen für den täglichen Einsatz bescheinigt.

Alle Infos zur neuen Rolex Oyster Perpetual Yacht-Master 42 auf unseren >> Rolex-Seiten