Außergewöhnliche Materialien und eine kraftvolle Ausstrahlung – eine Armbanduhr von TUDOR ist einzigartig. Lassen Sie sich faszinieren von der Welt der Mikropräzision. Eine Welt, in der jede einzelne Komponente auf allerhöchstem technischem Niveau hergestellt und getestet wird. Bis ins kleinste Detail.

TUDOR steht für Zuverlässigkeit. Entdecken Sie die Vorzüge der manuellen Fertigung: Perfektionismus und die Liebe zum Detail. Rigorose Qualitätskontrollen. Akribie bei der Montage, die das Werk zum Leben erweckt. Mit viel Geduld. Und sicherer Hand. Während der gesamten Entwicklungs- und Produktionszeit wird jede Armbanduhr systematisch kontrolliert, um höchsten Qualitätsstandards zu genügen.

DIE IKONE

UNTER DEN TAUCHERUHREN

Die TUDOR Heritage Black Bay teilt die Grundzüge und das gewölbte Glas mit der ersten Taucheruhr der Marke, der 1954 vorgestellten TUDOR Submariner, Referenz 7922. Sie übernimmt von ihr auch das Merkmal des gewölbten Zifferblatts – ein Detail, das den ersten Modellen der TUDOR Submariner gemein war, danach jedoch verschwunden ist.

Ihre imposante Aufzugskrone verweist auf ein Modell, das 1958 unter der Referenz 7924 vorgestellt wurde und unter Sammlern als „Big Crown“ bekannt ist. Ihre Zeiger, die wegen eines charakteristischen eckigen Elements von Insidern auch „Snowflakes“-Zeiger genannt werden, kamen bei TUDOR zwischen 1969 und den frühen 1980er-Jahren zum Einsatz.